Rain4me

ACO Rain4me Regenwassernutzung - Wählen Sie Ihr Komplettpaket

Garten

Gartenbesitzer haben während der Sommermonate einen höheren Trinkwasserverbrauch. Das lässt sich ändern. Denn das Wasser, das Sie während der Regenphasen im Tank sammeln, können Sie im Garten nach und nach – ganz nach Bedarf und Wetterlage – verbrauchen. Ihren Rasen sprengen Sie, indem Sie den Schlauch direkt an die Pumpe anschließen. Das ist nicht nur eine technisch elegante, ökologische und ökonomische Lösung: Regenwasser ist auch das Beste für Pflanzen, weil es wenig Kalk enthält. Blumen und Rasen werden es Ihnen danken! Sie können zwischen den Paketen „Garten Basic“ und „Garten Plus“ wählen.

Das ist bemerkenswert:

  • aktiver Trinkwasserschutz
  • ideal für Pflanzen und Tiere

Haus und Garten

Nicht an allen Stellen im Haushalt ist Trinkwasserqualität erforderlich. Das gefilterte Regenwasser ist sauber genug, um es für die Toilettenspülung, die Waschmaschine und zum Putzen zu verwenden. Dafür ist ein separates Leitungssystem erforderlich. So werden nicht nur die Grundwasservorräte geschont, weil die Hälfte des Trinkwassers eingespart werden kann – dank des geringenKalkgehalts des Regenwassers benötigen Sie auch bis zu 50 Prozent weniger Waschmittel. Und auf Entkalker, zum Beispiel für den Heizstab, können Sie ganz verzichten. Weiterer Pluspunkt: Die Rohrsysteme bleiben frei von Urinstein. Wählen Sie zwischen den Paketen „Haus und Garten Compact“ und „Haus und Garten Professional“!

Das ist bemerkenswert:

  • keine Verkalkung
  • Waschmittel sparen

 

 

TOP